Bischofteinitz


Bischofteinitz
m. CZ
Horšovský Týn

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischofteinitz — (tschech. Horšův Týn, spr. hórschuff ), Stadt im westlichen Böhmen, an der Radbusa und der Lokalbahn Stankau Ronsperg, Sitz einer Bezirkshauptmannschaft und eines Bezirksgerichts, hat ein Schloß des Fürsten Trauttmansdorff mit Park, ein Denkmal… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bischofteinitz — Bischofteinitz, Stadt im westl. Böhmen, (1900) 2721 E.; Mittelpunkt der fürstl. Trautmannsdorffschen Fideikommißherrschaft; fürstl. Schloß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bischofteinitz — Horšovský Týn …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Bischofteinitz — Der deutsche Landkreis Bischofteinitz bestand in der Zeit zwischen 1938 und 1945. Er umfasste am 1. Januar 1945: 3 Städte: Bischofteinitz, Hostau und Ronsperg 91 weitere Gemeinden. Am 1. Dezember 1930 hatte der Landkreis Bischofteinitz 35.198… …   Deutsch Wikipedia

  • Lokalbahn Stankau–Bischofteinitz–Ronsperg — odb. Vránov–Poběžovice Bahnhof Poběžovice Kursbuchstrecke (SŽDC): 282 Streckenlänge: 21,178 km Spurweite: 1435 mm (Nor …   Deutsch Wikipedia

  • Бишофтейниц — (Bischofteinitz, чешек. Horsuv Tyn) город в зап. Чехии, на р. Радбузе, местопребывание окружного начальства, имеет 3054 жителей немцев католического исповедания, 4 церкви, приют и капуцинский монастырь. Раньше здесь была развита торговля лентами… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Bahnstrecke Staňkov–Poběžovice — odb. Vránov–Poběžovice Kursbuchstrecke (ČD): 282 Streckenlänge: 21,178 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Streckenklasse: C3 Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Horšovský Týn — Horšovský Týn …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian Reising von Reisinger — Maximilian Freiherr Reising von Reisinger (* 1774 in Mährisch Neustadt, Bezirk Sternberg; † 30. Januar 1848 in Josefstadt, Bezirk Königinhof an der Elbe in Böhmen), war ein kaiserlich königlicher Feldmarschalleutnant der österreichischen Armee… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochsemlowitz — Semněvice …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.